Das Lebensrad (e-book)

12,90

Inkl. MwSt.

Das Arbeitsbuch zum Lebensrad
Hintergrund und Vertiefung
für Teilnehmer*innen von barfuß+wild
und alle Interessierten

130 Seiten
Interaktives PDF zum Download
mit zahlreichen Übersichten
und Impulsfragen zur Vertiefung

Artikelnummer: D001 Kategorien: ,

Beschreibung

In der modernen Form ist das Rad ein »Kompass für die Seele«. An welcher Schwelle im Leben wir auch stehen – das Rad hilft uns herauszufinden, was wir brauchen, um den nächsten Schritt zu erkennen und unser Potenzial zu entfalten.

Als Prozessmodell lehrt uns das Rad, dass es nicht darum geht, alles perfekt oder richtig zu machen, sondern vielmehr darum, im Fluss zu bleiben. Nichts ist perfekt. Und es gehört zu einer reifen Spiritualität, das zu wissen und anzuerkennen. Es geht darum, nicht stehen- oder besser: nicht steckenzubleiben. Das Rad lehrt uns also eine Spiritualität der Transformation, in der jedes Ende immer auch ein Anfang werden kann, jede Krise eine Chance auf Wachstum birgt, jeder Fehler uns lernen lässt, jede Unvollkommenheit uns vor jenem Absolutismus und Perfektionismus schützt, der das Leben letztlich verhindert, statt ihm Raum zu schaffen.

Das Rad kann sichtbar machen, wo genau wir aus der Balance geraten sind. Wer z.B. im Norden feststeckt, klagt vielleicht über Stress und Überforderung. Die Sonne scheint nicht mehr, weil so viel getan werden muss. Der Weg in den Süden aber führt über den Osten und konfrontiert mit der Frage: Was muss ich loslassen, damit wieder Sommer werden kann?

Das Lebensrad gehört zu den ältesten Symbolen der Menschheit. Wir finden es in indigenen Kulturen, aber auch bei Hildegard von Bingen oder im Sonnengesang von Franz von Assisi.

INHALT

  • Orientierung im Rad – vier Qualitäten in Raum und Zeit
  • Der Mensch im Rad – die Jahreszeiten des Lebens
  • Ein Spiegel für die Seele – das Rad als ökopsychologisches Modell
  • Die Mitte – Leben in Balance ist Leben im Fluss
  • Wurzeln des Rades – ein kurzer Blick in die Ursprünge
  • SÜDEN: Spiritualität des Körpers
  • WESTEN: Mit dem Schatten tanzen
  • NORDEN: Das Licht leuchten lassen
  • OSTEN: In die Leere gehen
  • Ursprüngliche Religion – die Spiritualität des Rades

JAN FRERICHS OFS ist Gründer und Leiter der »Franziskanischen Lebensschule«. Als Theologe begleitet er Menschen in geistlichen Auszeiten und Übergangsriten. Er ist ausgebildet in der Tradition der »School of Lost Borders« und geprägt von franziskanischer Spiritualität (Richard Rohr: Mens’ Rites of Passage). Nach fünf Jahren als Franziskanerbruder gehört er heute dem Dritten Orden der franziskanischen Familie an. Er lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in Bingen am Rhein.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das Lebensrad (e-book)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …